ABOUT

(engl.)

Alexander Zenker alias ZtheHenk (born 1988, GDR) lives and works in Leipzig, Cologne and Vienna. His main-focus is on psychological regulatory systems and the dialectics of identity and control in the context of gamification and marketing. His best-known work "Schaltkreis* - All under one Sound" is an immersive interactive cybernetic organism.

Zenker develops digital and analog games, organizes "Tribe" forming parties in Leipzig and is part of the "Keine Fische aber Grethen" collective. Since 2019, he founded the musical performance project "the Moinis" to reflect globalization with regional dialect. He holds a diploma from the Department of Visual Communication at the Kunsthochschule Kassel.

Since 2015 Zenker has been assisting the artist duo UBERMORGEN in global projects on psychopathology (no-limit.org, 2015), the Alt-Right (Breitbart RED, 2016-) and artificial evolution (DEEPCASE.de , UNINVITED 2019-).

(dt.)

Alexander Zenker alias ZtheHenk (geb. 1988, DDR) lebt und arbeitet in Leipzig, Köln und Wien. Seine inhaltlichen Schwerpunkte fokussieren sich auf psychologisch regulierende Systeme sowie die Dialektik von Identität und Kontrolle im Kontext von Gamification und Marketing. Seine bekannteste Arbeit „Schaltkreis – Alle unter einem Ton“ ist ein immersiver interaktiv kybernetischer Organismus.

Zenker entwickelt digitale sowie analoge Games, organisiert „Tribe“ bildende Partys in Leipzig und ist Teil des „Keine Fische aber Grethen“ Kollektivs. Seit 2019 gründete er zudem das musikalische Performanceprojekt „the Moinis“ als Reflektion zwischen moderner Globalisierung und traditionellem Dialekt. Er trägt ein Diplom aus dem Fachbereich Visuelle Kommunikation von der Kunsthochschule Kassel.

Seit 2015 assistiert Zenker dem Künstlerduo UBERMORGEN in globalen Projekten über Psychopathologie (no-limit.org, 2015), der Alt-Right (Breitbart RED, 2016-) und künstlicher Evolution (UNINVITED 2019-).